E Junioren Pokalfinale SF Eisbachtal 1919 - FV Engers 07 3:2

 

Die zahlreichen Zuschauer und Fans beider Vereine erlebten in Neustadt/Wied einen echten Pokal Krimi. Alles schien seinen erwarteten Lauf zu nehmen als der haushohe Favorit aus Eisbachtal 2:0 in Führung ging und diese auch, verdientermaßen, mit in die Pause nahm. Der FV Engers in Hälfte eins noch zu ängstlich und zurückhaltend in seinen Aktionen.

 

Das sollte sich mit Anpfiff der 2. Halbzeit grundlegend ändern. Die Halbzeitansprache durch Coach Marc Irle setzte neue Kräfte frei. Es wurde aufopferungsvoll um jeden Ball gefightet, aller Respekt und Scheu vor dem Gegner abgelegt. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und die Jungs vom Wasserturm belohnten sich mit 2 Toren zum, in dieser Phase des Spiels, verdienten Ausgleich.

 

Danach gab es Chancen auf beiden Seiten. Die Torhüter konnten mehrfach ihre Klasse unter Beweis stellen und mit tollen Paraden, weitere Gegentreffer verhindern.

 

Zur möglicherweise spielentscheidenden Szene kam es nach einer Verletzung des überragend aufgelegten Engerser Torwarts, als er beim Verhindern eines Eckstoßes mit einem Gegenspieler kollidierte und sich dabei an der Schulter verletzte. Engers musste komplett umstellen und die Sportfreunde kamen danach zu einigen klaren Torchancen, unter anderem einem Lattentreffer.

Alles deutete auf ein Siebenmeter Schießen hin, als in der Nachspielzeit doch noch der 3:2 Treffer für die Sportfreunde Eisbachtal fiel. 

Ein rasantes, spannendes und hart umkämpftes Pokalfinale war entschieden.

 

Glückwunsch an die Eisbachtaler Sportfreunde zum Pokalsieg,

Glückwunsch an die Mannschaft vom Wasserturm für einen mega starken Auftritt.

 

Am Ende eines Finales gibt es bekanntermaßen nur eine Mannschaft, die den Pokal in Händen hält. Das hätte heute auch die Mannschaft aus Engers sein können und sie hätte es, gemessen an der Ausgangssituation, durchaus verdient gehabt.

 

 

(Der Spielbericht ist meine rein subjektive Sicht der Dinge. Beide Vereine liegen mir am Herzen und ich war einfach nur erstaunt über das was gestern geboten wurde. Von beiden Teams. Hut ab Jungs!)